Grundsteinlegung

Am 30. April fand die feierliche Grundsteinlegung für den neuen Anbau zur Erweiterung des Schulgebäudes statt. In das gerade erst fertiggestellte Fundament wurde ein Pentagondodekaeder aus Kupfer eingelassen, der im Jahr der Schulgründung 2005 gefertigt worden war und die Urkunde mit den Namen der bei der Gründung anwesenden Personen sowie etwas Erde als Wunsch für die zukünftige Verbundenheit mit dem Boden enthielt. Im Sonnenschein spielte das Schulorchester und jede Klassenstufe konnte vor der versammelten Schulgemeinschaft kleine vorbereitete Gegenstände und vorgetragene Gedichte hineinlegen, und auch der Bürgermeister steuerte spontan einen Glücksbringer für das gute Gelingen bei. Vertreter für das Lehrerkollegium, für die Mitarbeiterinnen vom Hort und Kindergarten sowie der Schulführung und dem Vorstand verewigten sich auf der aktualisierten Gründungs-urkunde, auf der die Tage zuvor alle der Schule verbundenen Kollegen und Mitarbeiter unterschreiben konnten.